Denkerei
Oranienplatz 2
10999 Berlin
Telefon (030) 61671001
info@denkerei-berlin.de

 

Zur Liste

Problem: Bewusstsein

aufgegriffen von
Annette Rasche
am 01.12.2015

was ist das Bewusstsein, auf der Suche nach dessen Beschaffenheit/Ursprung, werden die Aporien zum Sprungbrett,
wohin ist offen.

letzte Aktivität: 12.12.2017, 16:35

bisher 4 Reaktionen


Günther Hoppenberger
am 13.01.2016, 14:59

Als Anstoß:

Für mich bedeutet Bewusstsein eine Haltung, eine verantwortete Einstellung gegenüber dem eigenen Sein, das zwangsläufig ein "Anders-Sein" ist.

1


Yannic Nils Kötter
am 02.08.2016, 19:10


Vieleicht die einzige Möglichkeit der Erkenntnis.
Die schöhnste Form Fehler zu begehn.
Die geringste aber einzige Form Einfluss zu nehmen.

2


Yannick Weineck
am 06.09.2016, 23:19

Das Menschliche Bewusstsein lässt sich in das das objektive und das subjektive Bewusststein unterteilen.
Das "objektive" Bewusstsein kann von einem subjektiven Bewusstsein erschaffen werden, sofern bewusst ist, dass das subjektive Bewusstsein tatsächlich subjektiv ist. Das objektive Bewusstsein ist der Teil der Gedanken, welcher Sachlagen distanziert betrachtet, das heißt, die subjektive Wahrnehmung nur als eine und nicht als "die wahre Wahrnehmung/Perspektive" erkennt. Dementsprechend beinhaltet das objektive Bewusstsein das subjektive, es muss allerdings nicht zwangsweise umgekehrt auch so sein.
Das subjektive Bewusstsein wiederum, lässt sich grob in das Ego und das Unterbewusstsein unterteilen, wobei beides sowohl durch passive als auch durch aktive Entscheidungen geprägt ist/wird.
Eine aktive Entscheidung ist eine Entscheidung die ich bewusst treffe.
Eine passive Entscheidung ist eine Entscheidung, die Ich bewusst abgebe, damit ich sie nicht bewusst treffen muss. Somit gebe ich sie aktiv ab, damit sie durch eine Person bewusst getroffen wird, die nicht Ich bin (Die korrekte Beschreibung wäre "aktiv passive Entscheidung"). Dieser Prozess kann zu einer Gewohnheit werden und sich daher zu einer unterbewussten Entscheidung entwickeln (Dies wiederum ist eine passive Entscheidung, resultierend aus einer aktiv-passiven Entscheidung).

3


Peter Markmann
am 23.10.2016, 18:03

Bewußtsein ist eine bewußte Fälschung.

4



Neuer eigener Beitrag zu diesem Problem

Bild- und Datei-Anhänge nur für angemeldete Mit-Denker/Brock-Leser…