Denkerei
Oranienplatz 2
10999 Berlin
Telefon (030) 61671001
info@denkerei-berlin.de

 

Zur Liste

Problem: Das Teil

aufgegriffen von
Moritz Storch
am 22.05.2014

Das Ganze hat sich nichts zu sagen; es ist wie es ist und ist damit zufrieden. Das Teil vom Ganzen aber stellt sich viele Fragen; es ist zwar wie es ist, wird sich aber doch für immer fragen, warum es wohl so sei und warum nicht mehr? Die Teile wollen immer alles; und da alle Teile alles wollen, so sind sie sich im Weg. Und da sie alle könn’ nicht alles haben, so führn sie Krieg. Erst nach dem Krieg, wenn’s alle ham an ihrer eignen Haut erfahren, dass man sich durchs bekriegen wohl doch nicht alles holen kann, so stehn sie still und fangen wieder an sich gegenseitig lieb zu haben. Da sind sie nun und halten alle schön zusammen, bis eines Tages unbefangen ein neues Teil die Frage stellt: warum es doch wohl sei und warum nicht mehr? Dies’ Process nun währet bis ans Ende aller Tage, denn immer bleibt die selbe Frage: warum man wohl so sei und warum nicht mehr?

letzte Aktivität: 17.10.2017, 16:49

bisher noch keine Reaktion



Neuer eigener Beitrag zu diesem Problem

Bild- und Datei-Anhänge nur für angemeldete Mit-Denker/Brock-Leser…